Junges Forum

Dieses Programm bietet den NachwuchswissenschaftlerInnen die Möglichkeit, im Rahmen der Forschungsachsen des Centre wissenschaftliche Veranstaltungen (Workshops, Tagungen und Kolloquien) zu organisieren, die vom CMB teilfinanziert werden können. Hierbei werden insbesondere der interdisziplinäre Austausch und Kooperationen mit anderen Einrichtungen in Berlin, Deutschland und Frankreich gefördert.

Bisherige Veranstaltungen:

Das erste Junge Forum des CMB fand am 12. und 13. März 2015 zum Thema „Les pratiques de subjectivation entre Bildung et travail“ statt (OrganisatorInnen: Julien Acquatella, CMB, Cornelia Schendzielorz, CMB, und Lisa-Maria Schmidt, Alice-Salomon-Hochschule Berlin).

1. und 2. Oktober 2015  „Migrations et frontières : La construction de frontières par des pratiques administratives et sociales (des années 1880 à nos jours)“. Organisatorinnen: Irina Mützelburg, Christina Reimann und Gesine Wallem (CMB).

9. Juni 2016 „Thick Comparison in der Gewaltforschung? Zu Möglichkeiten und Grenzen eines Vergleichs von Gewaltsituationen“. OrganisatorInnen: Katharina Schmitten, CMB, und Janis Nalbadidacis, HU Berlin.

19.-20. Oktober 2017 " Rasse und Recht: französische und deutsche Querschnittsperspektiven". (OrganisatorInnen: Leander Beinlich (Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law), Robin Caballero (Humboldt-Universität zu Berlin/Paris 1 Panthéon-Sorbonne), Alexandra Laffitte (Paris-Sud University – Paris 11), Laurence Meyer (Paris 1 Panthéon-Sorbonne/Centre Marc Bloch Berlin) and Milan Tahraoui (Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law/Paris 1 Panthéon-Sorbonne).

10.-11. Juli 2018 "Jenseits der disziplinären Grenzen. Praktiken der historischen Sozialwissenschaften in Frankreich und Deutschland". OrganistorInnen: Claire Tomasella (CMB).

16.-18. Januar 2019 "Politik der Nichtidentität". OrganisatorInnen: Salima Naït Ahmed, CMB/UPJV, Amiens, Frank Müller, FU Berlin/CMB, Eliette Pinel, Ecole Polytechnique/CMB

Geplant:

02. und 03. Mai 2019 " Wie wirkmächtig sind Erzählungen? Zum Verhältnis von Narration und Macht ". OrganisatorInnen: Antonino Sorci und Eva S. Wagner


Affiliated Institute

© Centre Marc Bloch 2018 - Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin

© Centre Marc Bloch 2018 - Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin