Désescalade de la violence et gestion des foules protestataires. Quell(s) articulation(s) en France et en Europe aujourd'hui? / PROVIDE

Staat, Recht und politischer Konflikt

Das Projekt untersucht de-eskalative Strategien des Policings von Demonstrationen in Europa und geht dabei insbesondere auf den Transfer de-eskalativer Konzepte aus dem europäischen Ausland nach Frankreich ein. 
Durchgeführt werden in diesen Zusammenhang ethnographische Beobachtungen und (Gruppen-)Interviews bei Protesten und Trainings der Polizeien für Proteste.

Das Projekt wird am INHESJ koordiniert und basiert auf einer wissenschaftlichen Partnerschaft zwischen drei Einrichtungen: dem Centre Marc Bloch in Berlin, der Universität von Lausanne (IEPHI) und dem französischen Innenministerium und einer finanzierung durch den Défenseur des droits (Frankreich).