Deutsch-französisches Kolloquium

DFK - Jenseits der repräsentativen Demokratie? Zeithistorische Perspektiven aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

01 juin | 17h00

In heutigen Demokratien wird viel über die Grenzen der repräsentativen Demokratie diskutiert, gerade zur Zeit in Frankreich. Zoé Kergomard und Silke Mende erhellen diese Diskussionen durch frühere Debatten und alternative Erfahrungen in Frankreich, Deutschland und in der Schweiz nach 1945 und reflektieren über ihre eigene Perspektive auf Demokratie zwischen verschiedenen Ländern und Disziplinen.

Mit: Zoé Kergomard (Zurich) und Silke Mende (Münster)

Modération: Dominik Rigoll

Sprache: deutsch

Contact

Dominik Rigoll
rigoll  ( at )  zzf-pdm.de

Partenaires

Frankreichzentrum der FU, ZZF Potsdam

Lieu

Online