Jun 2017


Keith Breckenridge Within the scope of his lecture, Keith Breckenridge will argue that a new and distinctive type of capitalism is currently taking form on the African continent. States are being remade under the pressures of rapid...

weiterlesen


Forschungseminar  

Cornelia Moser (CNRS)


Das Centre Marc Bloch und das europäische Promotionskolleg „Einheit und Differenz im europäischen Rechtsraum“ laden Sie zum Werkstattgespräch und zu einer Podiumsdiskussion anlässlich der Vorstellung des Bandes „Französisches und Deutsches...

weiterlesen


Vortrag: Falk Bretschneider (Chaire Marc Bloch) Verweisungsstrafen gehörten zu den häufigsten Sanktionen der frühneuzeitlichen Strafjustiz, von der Historiographie sind sie bislang jedoch eher stiefmütterlich behandelt worden. Dabei...

weiterlesen


Mediterranean Perspectives in School History Teaching
26. Juni 09:59 Uhr - 27. Juni 18:00 Uhr

Workshop  

Zweitägiger Workshop unter der Leitung von Romain Faure (FU Berlin) und Leyla Dakhli (CMB) im Rahmen der Forschungsgruppe "Transfer und Sozialisation im Mediterranen Raum" und dem Forum Transregionale...

weiterlesen


Visualiser la crise syrienne
22. Juni 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Forschungseminar  

David Lagarde (Université de Toulouse-Le Mirail), Leïla Vignal (Oxford University, Université de Rennes II)


Vortrag: Mathilde Darley (CNRS, Centre de recherches sociologiques sur le droit et les institutions pénales-CESDIP, Versailles) VeranstalterInnen: Fabien Jobard (CMB, Politikissenschafter), Andrea Kretschmann (CMB, Soziologin und...

weiterlesen


„Frankreich ist nicht Michel Houellebecq […] es ist nicht Intoleranz, Hass, Angst“ sagte Premierminister Valls am Tag nach dem Attentat auf Charlie Hebdo und dem Koscher-Supermarkt. Für die einen ist er ein Literatur-Genie, für die anderen...

weiterlesen


Politique du deuil
20. Juni 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Forschungseminar  

Marlene Jouan (Université de Grenoble)


Qu'est-ce qu'une pathologie sociale?
19. Juni 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Forschungskolloquium  

Vortrag: Katia Genel (Paris 1 Panthéon-Sorbonne / CMB)   Kommentar: Benedict Vischer (Max-Planck-Institut)


Jean-Michel Chaumont est professeur à l'Université Louvain la Neuve. Il est notamment l'auteur de "La concurrence des victimes. Génocide, identité, reconnaissance" (1997, réédition La Découverte, 2010). Traduction allemande : "Die...

weiterlesen


Prof. Dr. Angelika Epple (Universität Bielefeld)


Forschungseminar  

Dr. Heike Hanhörster (Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung Dortmund)


Camila Pastor (Centro de Investigación y Docencia Economicas, Mexico D.F.) 


Vortrag  

Im Rahmen der Vortragsreihe "Nach dem Ende der Illusion: Was bleibt vom Kommunismus im 21. Jahrhundert" Jenseits der Imperien? Antikolonialismus, Kommunismus und Menschrechte Worin bestand die globale Anziehungskraft des Kommunismus...

weiterlesen


Cet atelier de méthode vise à donner la parole aux jeunes chercheuses et chercheurs du groupe autour des approches visant à appréhender la ville dans leurs travaux.


Forschungsseminar der Gruppe "Raum, Transfers und Brüche in Ostmitteleuropa". Gemeinsam mit der Forschungsgruppe "Staatliches Handeln und Wissenszirkulation" organisiert. Ioulia Shukan (Université Paris-Ouest Nanterre, ISP); Gilles...

weiterlesen


Forschungseminar  

Dr. Agata Lisiak  (Humboldt Universität)


Sozialpolitische Kategorien in Europa
08. Juni 12:00 Uhr - 09. Juni 16:15 Uhr

Tagung  

Sozialpolitische Kategorien in Europa - Tagung des Teilprojekts Sozialstaat Die Laufzeit des Projekts Saisir l'Europe geht dem Ende entgegen. Auf unserer Tagung diskutieren wir mit eingeladenen Gästen über unsere...

weiterlesen


August 1961. Frankreich ist in den Ferien, der französische Staatspräsident Charles de Gaulle weilt in seinem Landhaus, wo ihn vor allem die Situation in Algerien beschäftigt. Die Mauer wird gebaut. November 1989. Frankreich feiert den...

weiterlesen


Forschungseminar  

Bernardo Bianchi (FU Berlin / Humboldt Stiftung)


Dr. Mareike König ist Historikerin und Bibliothekarin am Deutschen Historischen Institut Paris. Sie leitet dort die Abteilungen Digital Humanities,19. Jahrhundert sowie die Bibliothek. Sie ist darüber hinaus Projektleiterin des...

weiterlesen


Die documenta ist neben der Biennale Venedig die bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst des europäischen Kontinents. In ihrer 14. Ausgabe beschäftigt sich die documenta mit Fragen der Enteignung, der Schulden, der Migration und...

weiterlesen


Was ist Geschichte, und woher wissen wir, wie die Vergangenheit beschaffen war? Der Historiker Achim Landwehr präsentiert mit seinem neuen Buch ›Die anwesende Abwesenheit der Vergangenheit‹ ein Grundlagenwerk der Geschichtstheorie. In...

weiterlesen


documenta 14 Athen-Kassel - Geopolitik der Kunst
01. Juni 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Podiumsdiskussion  

Die documenta ist neben der Biennale Venedig die bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst des europäischen Kontinents. In ihrer 14. Ausgabe beschäftigt sich die documenta mit Fragen der Enteignung, der Schulden, der Migration und...

weiterlesen


Digital Publishing, ein Vademecum
01. Juni 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Podiumsdiskussion  

„Digitales Publizieren“ – das klingt für viele auch heute noch wie ein Widerspruch in sich, und oft wird die Online-Veröffentlichung mit einer minderwertigen Publikation gleichgesetzt. Dabei entwickelt sich das digitale Publizieren seit...

weiterlesen


Methodenwerkstatt  

Mit Katia Genel (Université Paris I Panthéon Sorbonne) und Andrea Kretschmann (Centre Marc Bloch)

Mai 2017


Ciné-Club : DIE LEHRERIN
31. Mai 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ciné-club  

Das Kino-Klub-Team des Centre Marc Bloch lädt Sie am Mittwoch, den 31. Mai 2017 um 19h zu einem Kinoabend ein. Gezeigt wird der neue Film von Denis Dercourt mit dem Titel Die Lehrerin. Wir freuen uns sehr,...

weiterlesen


Jens Hansen (U. of Toronto), Leyla Dakhli (CMB) 


Im Rahmen der Vortragsreihe "Nach dem Ende der Illusion: Was bleibt vom Kommunismus im 21. Jahrhundert" Ende des Staatssozialismus – Ende des Sozialstaats? Sozialpolitik im langen 20. Jahrhundert Im Manifest der kommunistischen...

weiterlesen


Liberté : Die Sprache der Villa Sésini
29. Mai 19:00 Uhr - 23:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Vortrag  

Im Rahmen der Reihe : Égalité - Liberté – Fraternité. Verrechnungen der Moderne in den frankophonen Literaturen der Gegenwart Vortrag : Markus Messling (Centre Marc Bloch) Diskussion : Kossi Efoui (avec lecture) Moderation : Jenny...

weiterlesen


Forschungsseminar der Gruppe "Raum, Transfers und Brüche in Ostmitteleuropa". Kristian Feigelson (IRCAV / Paris 3 / Centre Marc Bloch)


Thomas Mohnike (Chaire Marc Bloch / Uni Strasbourg)   Die Philologie war eine der Leitwissenschaften des langen 19. Jahrhunderts; insbesondere das Paradigma der vergleichenden Philologie schien neue Bahnen zu brechen: Anstatt nur «...

weiterlesen


Die Sozialen Bedingungen des Rechts  Rechtssoziologische Vorlesungsreihe im Sommersemester 2017 Strafe und Kriminalität sind Aspekte kollektiven Lebens, die in allen Gesellschaften eine zentrale Rolle spielen und deren Bedeutung...

weiterlesen


Podiumsdiskussion  

Wie lassen sich im aktuellen Kontext der Diskussion um Postdemokratie und Populismus politische Krisen beschreiben und analysieren? Michel Dobry untersucht, wie sich Krisenprozesse von den historischen Bedingungen ihrer Entstehung...

weiterlesen


Methodenwerkstatt  

Mit Joël Glasman (Centre Marc Bloch) und Naonmi Truan (Université Paris Sorbonne / Freie Universität Berlin) 


Après un parcours de la Vortrag de Heidegger pour sa Venia legendi à l’Université de Freiburg (1915), intitulée “Der Zeitbegriff in der Geschichtswissenschaft”, dont le texte a été publié dès 1916 (Zeitschrift für...

weiterlesen


Forschungsseminar der Gruppe "Raum, Transfers und Brüche in Ostmitteleuropa". Alessandro Milani (EPHE, Paris CEFRES, Prague / Centre Marc Bloch)


Forschungskolloquium  

  Vortrag : Philippe Tastevin (CNRS)  Die Ausstellung "Vies d'ordures" zeigt, wie die Überreste der menschlichen Existenz gesammelt, getrennt, repariert und verwandelt werden, und eröffnet damit Einblicke in eine...

weiterlesen


Der dritte Postdoc-Workshop, den das Centre Marc Bloch und das CIERA organisieren, will die Herausforderungen der Postdoc-Phase aus französischer und deutscher Perspektive beleuchten und den begonnenen Austausch in praktischer...

weiterlesen


Intervention de Joël Glasman  Les agences humanitaires se dotent depuis une dizaine d'années de nouveaux outils de quantification des besoins d'urgence. Ces outils permettent la construction de chiffres, de cartes et de...

weiterlesen


Égalité : Melancholie weißer Männer über 40
16. Mai 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Vortrag  

Im Rahmen der Reihe Égalité - Liberté – Fraternité. Verrechnungen der Moderne in den frankophonen Literaturen der Gegenwart Vortrag : Markus Messling (Centre Marc Bloch) Diskussion: Olivier Remaud (EHESS Paris) Moredation: Jenny...

weiterlesen


Podiumsdiskussion  

Das Wissenschaftskolleg zu Berlin lädt Sie gemeinsam mit dem Centre Marc Bloch herzlich zu einer Diskussion über die aktuelle französische Politik ein. Unabhängig vom Ausgang der französischen Präsidentschaftswahlen wird das Land nach dem...

weiterlesen


Unmögliche Ordnung - Europa, Macht und die Suche nach einem neuen Migrationsregime
11. Mai 19:00 Uhr - 13. Mai 19:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Konferenz  

Internationale migrationshistorische Konferenz vom 11. bis 13. Mai in der Gedenkstätte Berliner Mauer (Besucherzentrum, Bernauer Straße 119) Die europäische Geschichte der vergangenen drei Jahrzehnte ist grundlegend geprägt von...

weiterlesen


Prof. Dr. Daniel Weidner  (ZfL Berlin)


Die Sozialen Bedingungen des Rechts  Rechtssoziologische Vorlesungsreihe im Sommersemester 2017   Vortrag von Aldo Legnaro (freier Sozialwissenschaftler). Ort: Humboldt-Universität, Juristische Fakultät, Bebelplatz 2,...

weiterlesen


Vortrag: Ulrike Zeigermann (CMB) Kommentar: Elsa Tulmets (CMB, Berlin / IIR, Prague). Entwicklungspolitische Kohärenz‘ – die Integration von nachhaltiger Entwicklung in alle politischen Entscheidungen aufgrund deren Einflusses...

weiterlesen


Interventions de Doctorants.


Paul Valéry – Für eine Epistemologie der Potentialität
04. Mai 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Buchpräsentation  

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Europa-Universität Viadrina Andrea Allerkamp und Pablo Valdivia Orozco im Gespräch mit Franck Hofmann Begrüssung durch Markus Messling ...

weiterlesen


L'écriture et la soumission d'articles ou de recensions
03. Mai 14:00 Uhr - 16. März 16:00 Uhr

Methodenwerkstatt  

"L'écriture et la soumission d'articles ou de recensions" avec Sara Igelsias (relectrice, traductrice)  et Fabien Jobard (CNRS).  Comment soumettre un article ou une recension ? A quelles revues? A quel moment de la...

weiterlesen

Apr 2017


Beyond'91 - Vernissage der Fotoausstellung
27. April 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen  

14 journalists, 7 countries, 1 multimedia website: 25 years after the collapse of the Soviet Union, the cafébabel project Beyond '91 – Portrait of the Perestroika generation aims to show the changing social, political and cultural identity...

weiterlesen


Religion und Globalisierung
27. April 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Forschungseminar  

Religion und Globalisierung Prof. Dr. Philipe Büttgen (Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne) Der Neuanfang der Religionsphilosophie seit den 1990er Jahren geht einher mit einer politischen Reflexion zur Globalisierung, wie sie...

weiterlesen


Leyla Dakhli und Lucas Hardt werden das im Anhang beigefügte Semesterprogramm vorstellen und mit allen Anwesenden über die Ausrichtung der Arbeitsgruppe diskutieren.


Film und Podiumsdiskussion "Un temps de président"
26. April 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Podiumsdiskussion  

Unmittelbar nach dem ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahl widmet sich der CMB-Ciné-club der Macht und Machtpraxis im politischen System Frankreichs. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Un temps de Président“,...

weiterlesen


Forschungsseminar der Gruppe "Raum, Transfers und Brüche in Ostmitteleuropa". Barbara Grüning (Universität Bologna / Centre Marc Bloch)


Konferenz  

Die Sozialen Bedingungen des Rechts  Rechtssoziologische Vorlesungsreihe im Sommersemester 2017   Vortrag: Alexis Spire (CNRS, Institut de recherche interdisciplinaire sur les enjeux sociaux, Paris) und Katia Weidenfeld...

weiterlesen


Im Rahmen der Vortragsreihe "Nach dem Ende der Illusion: Was bleibt vom Kommunismus im 21. Jahrhundert" Arbeit - Arbeiter - Arbeiterklasse. Vom Ende einer historischen Mission. Über die Jahrhunderte wurde Arbeit in Europa zur...

weiterlesen


Eva Geulen : Agambens 'anthropologische Maschine' am Ende?
24. April 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Forschungskolloquium  

Das Centre Marc Bloch eröffnet in jedem Semester sein Forschungskolloquium mit dem öffentlichen Vortrag einer/eines renommierten deutschsprachigen Wissenschaftlerin/s. In dieser Reihe haben im vergangenen Jahr Horst Bredekamp und Jürgen...

weiterlesen


Forschungseminar  

Hilal Alkan (Bogazici University)


Yasmina Zian (TU Berlin/Université Libre de Bruxelles/Centre Marc Bloch)


Kant dans l’École de Francfort
04. April 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Forschungseminar  

Sara Minelli (EHESS) et Paola Gentile (Université Bordeaux III)

Mär 2017


Enseigner en France
30. März 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Methodenwerkstatt  

Enseigner en France" avec Estelle Ferrarese (Université de Picardie Jules Verne) Après une première séance sur l'enseignement en Allemagne, nous poursuivrons notre perspective comparée sur l'enseignement supérieur dans les deux...

weiterlesen


Im Rahmen der Vortragsreihe: "Nach dem Ende der Illusion: Was bleibt vom Kommunismus im 21. Jahrhundert" Zwischen Anerkennung und Manipulation: Russland, die Nation und das Erbe des kommunistischen Völkergefängnisses Der...

weiterlesen


Alexandra Richter (Université de Rouen/Walter Benjamin Archiv, Akademie der Künste)


Ruralink
22. März 18:30 Uhr - 21:30 Uhr

Ciné-club  

75% der Bevölkerung in der Europäischen Union leben in Städten, obwohl ihr Gebiet zu 80% als ländlicher Raum kategorisiert wird. Dieser wird von Öffentlichkeit und Politik oft vernachlässigt und mit Abgeschiedenheit, Bevölkerungsschwund...

weiterlesen


Tagung  

Avec Chantal Jaquet (Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne) et Carlos Spoerhase (Gutenberg-Universität Mainz)  


3. Workshop der Kooperativen Forschungs- und Ausbildungsprogramme des CIERA Der Migrant als Konsument in Europa : Deutsch-Französische Perspektiven Mise en réseau et formation des jeunes chercheurs MSH Paris-Nord, 20 Avenue...

weiterlesen


Forschungseminar  

Avec Luca Viglialoro​ (Accademia di Belle Arti di Ravenna/Universität Potsdam)


Pluriel et commun: sociologie d'un monde cosmopolite
10. März 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Forschungseminar  

L'équipe Migrations, Territoires et Sociétés vous invite cordialement à une séance spéciale consacrée à la présentation du livre de Dr. (HDR) Vincenzo Cicchelli (GEMASS, Université Paris IV)   Vincenzo Cicchelli présentera son...

weiterlesen


Victor Frangeul-Baron (ENS Paris) Réalisme critique et critique du réalisme chez les derniers Lukács et Adorno


Wir laden Sie herzlich zur Vernissage der neuen Ausstellung des Centre Marc Bloch ein, "Berliner und Geflüchtete gestalten gemeinsam Kunst". Die Kunstschüler und Künstler (vom 12 bis 61 Jahre alt) sind: Ali Rahimi, Ehsan Jamshidi,...

weiterlesen


Choix sous contraintes: Jean-Charles Szurek
02. März 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Forschungseminar  

Cette séance du séminaire "Choix sous contraintes" sera dédiée à l'intervention de Jean-Charles Szurek, autour d'Adam Czerniakow,  président de la communauté juive de Varsovie et Judenrat du ghetto. Il confrontera le choix de...

weiterlesen


Multidirectional Memory and Beyond
01. März 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Forschungseminar  

Forschungsseminar der Forschungsgruppe "Erfahrungen der Globalisierung". Thema: "Multidirectional Memory and Beyond” Der Vortrag wird von Prof. Michael Rothberg (Samuel Goetz Chair in Holocaust Studies and Professor...

weiterlesen

Feb 2017


Dialektik und Kritik (Hegel, Marx)
28. Februar 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Forschungseminar  

Avec Andreas Arndt (Humboldt Universität Berlin).


Konferenz  

Im Rahmen der Vortragsreihe "Nach dem Ende der Illusion: Was bleibt vom Kommunismus im 21. Jahrhundert" Beharrliche Ignoranz: Der Mythos von der Alternative zum Kapitalismus Es zählt zu den bemerkenswerten Befunden des Umgangs mit...

weiterlesen


Redner: Markus Lederer, Professor für Politikwissenschaft, TU Darmstadt


Glaubensbekenntnis und Politik der Affirmation
20. Februar 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Forschungskolloquium  

Confession de foi et politique de l'affirmation Philippe Büttgen   La question « Que m’est-il permis d’espérer ? » délimite depuis Kant la place que la philosophie donne à la religion : coup génial, qui à la...

weiterlesen


Danke, Chef!
15. Februar 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Besondere Veranstaltung

Ciné-club  

Das Kino-Klub-Team des Centre Marc Bloch lädt Sie am Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 19 Uhr zu einem Kinoabend ein. Gezeigt werden ein Kurzfilm über Nuit Debout und danach der satirische...

weiterlesen


Sociologie politique de la ville
15. Februar 14:30 Uhr - 17:00 Uhr

Forschungseminar  

Forschungsseminar der Forschungsgruppe "Staatliches Handeln und Wissenszirkulation". Es werden 2 Thesen und ein Projekt des Centre Marc Bloch vorgestellt: Thomas Chevallier (CMB) :  "Politiques urbaines participatives et...

weiterlesen


Enseigner en Allemagne
14. Februar 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Methodenwerkstatt  

Markus Messling (Centre Marc Bloch); Bénédicte Laumond (Université Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines/ Europa Universität Viadrina, Centre Marc Bloch)


Sozialphilosophie, eine Frage der Kritik
14. Februar 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Forschungseminar  

Avec Martin Saar, Universität Leipzig.


Sabine Rutar (Berliner Kolleg Kalter Krieg; Institut für Ost- und Südosteuropaforschung): Seminar gemeinsam mit der AG „Ost" zum Thema „Arbeiten und Wirtschaften an einer Grenze des Kalten Krieges. Werft- und Hafenindustrien an der...

weiterlesen


Gwendoline Cicottini (Université Aix Marseille/ Université Tübingen/ CMB)


Forschungseminar  

Redner: Karsten Lichau


Marx und die Folgen. Gedanken zum Wandel der Revolution 1789-1989
07. Februar 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Vortrag  

Eröffnungsveranstaltung der Reihe "Nach dem Ende der Illusion: Was bleibt vom Kommunismus im 21. Jahrhundert" Marx und die Folgen. Gedanken zum Wandel der Revolution 1789-1989 Im politischen Denken von Marx und Engels gibt es einen...

weiterlesen


Les Lemkos : un « peuple-monde »
06. Februar 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Forschungseminar  

Catherine Gousseff (Centre Marc Bloch)


Rednerin: M.A. Irina Mützelburg (Centre Marc Bloch e.V./IEP Paris) L’Union Européenne et des organisations internationales telles que Haut-Commissariat des Réfugiés de l'ONU (HCR) cherchent à répandre leurs normes d’asile dans le...

weiterlesen

Jan 2017


Forschungseminar  

Lektüresitzung


Lettres noires - Afrikanische Literaturen heute
24. Januar 18:30 Uhr - 20:30 Uhr

Besondere Veranstaltung

Podiumsdiskussion  

Lettres noires - Afrikanische Literaturen heute Lesung und Gespräch Von Europa aus gesehen ist Afrika immer noch ein ebenso naher wie fremder Kontinent. Auch seine Literatur wird erst allmählich in ihrer ganzen Vielfalt und...

weiterlesen


Yasmina Zian (Zentrum für Antisemitismusforschung (TU-Berlin), Université Libre de Bruxelles et CMB) fera une présentation dans le cadre des rencontres Penser les rapports de pouvoirs articulés : sexe, classe, race, sexualités....

weiterlesen


Forschungskolloquium  

Redner: Dr. Franck Hofmann (Centre Marc Bloch e.V.) Kommentar : Dr. Julia Weber (FU Berlin), Leiterin der Emmy Noether-Gruppe "Bauformen der Imagination. Literatur und Architektur in der Moderne" am Peter Szondi-Institut für...

weiterlesen


Art beyond Borders
19. Januar 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Buchpräsentation  

Der Sammelband Art beyond Borders vereint 35 Beiträge, die sich mit künstlerischem Austausch im europäischen Ostblock zwischen 1945 und 1989 auseinandersetzen. Indem z.B. dem Lebensweg eines Künstlers, der Geschichte eines Werkes oder...

weiterlesen


Gestion de la bibliographie – Zotero
17. Januar 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Methodenwerkstatt  

Jérémie Gauthier (IRIS, Centre Marc Bloch)


Frédéric Porcher (Université de Strasbourg) / Katia Genel (Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne)


Jean-Robert Raviot (Université Paris Ouest Nanterre La Défense)


Provincializing Human History? (Olivier Remaud)
12. Januar 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Vortrag  

World Philologies Seminar - With Olivier Remaud (EHESS Paris) The cosmopolitan questions that arise from climate change and globalization are opportunities to reconsider the task of the world philologist in a broad sense including...

weiterlesen


„Time-triangulation" - Atelier zur Zeitgeschichte
10. Januar 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Besondere Veranstaltung

Workshop  

Seit zehn Jahren schwebt das Thema „Was ist le contemporain?“ durch den Raum. Verweist sie auch nicht auf die Herausbildung einer historischen Identität, signalisiert diese immer wiederkehrende Frage doch eine allgemein präsente und...

weiterlesen


Visualiser les migrations
10. Januar 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Forschungseminar  

Sarah Mekdijan et Anne-Laure Amilhat-Szary, deux chercheuses de l'université de Grenoble, y présenteront le projet: "Crossing maps - cartographies traverses: un anti-atlas des frontières vécues". A la croisée des sciences sociales et de...

weiterlesen


Emilie Malenfant (Université du Québec à Montréal/ CMB)


Forschungskolloquium  

Rednerin: Dr. Andrea Kretschmann (Centre Marc Bloch e.V.) Kommentar: Prof. Dr. Juliane Karakayali, Evang. Hochschule Berlin Irreguläres Carework im Privathaushalt – Arbeit in der Betreuung und Pflege älterer Menschen – wird...

weiterlesen


Nous accueillerons Michel Grossetti (CNRS-EHESS Toulouse) pour un exposé sur « l'espace à trois dimensions des phénomènes sociaux. Réflexions sur une application aux collaborations scientifiques » ...

weiterlesen


Der Staat als Zuhälter
05. Januar 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Forschungseminar  

Redner: Malte König, Goethe Universität Frankfurt/M. Kommentar: Rebecca Pates, Professorin für Politikwissenschaft, Uni Leipzig