Dr. Dhanasree Jayaram | Forscherin Fellow

Umwelt, Klima, Energie: Gesellschaften und ihre ökologischen Herausforderungen
Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, D-10117 Berlin
E-Mail: dhanasree.j  ( at )  manipal.edu Tel: +49(0) 30 / 20 93 70700


Biographie

Dr. Dhanasree Jayaram ist Forschungsstipendiatin am Centre Marc Bloch (CMB) und Gastwissenschaftlerin an der Freien Universität Berlin - im Rahmen des Internationalen Klimaschutzstipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung (für Postdocs) 2022-23. Sie ist Assistenzprofessorin am Fachbereich Geopolitik und Internationale Beziehungen und Ko-Koordinatorin des Zentrums für Klimastudien an der Manipal Academy of Higher Education (MAHE), Karnataka, Indien. Sie ist außerdem Forschungsstipendiatin der Earth System Governance, Mitglied des Climate Security Expert Network und Mitglied des Planet Politics Institute. Sie hat an der MAHE in Geopolitik und internationalen Beziehungen promoviert. In den Jahren 2014-15 absolvierte sie ein Gaststipendium (Erasmus Mundus - short-term PhD) an der Universität Leiden, Niederlande, und in den Jahren 2018-19 ein Postdoc-Stipendium an der Universität Lausanne, Schweiz, im Rahmen des Exzellenzstipendiums der Schweizer Regierung. Von 2015-20 leitete sie ein Projekt von adelphi (Berlin) zum Thema "Klimadiplomatie", das vom Auswärtigen Amt gefördert wurde. Zu ihren Hauptinteressengebieten gehören Klimapolitik und -diplomatie, Umweltsicherheit und Militär, regionale Umweltpolitik in Asien und ökologische Friedensförderung.

Climate diplomacy and the role of gender in EU and South Asian climate policies

Die Europäische Union hat sich in ihrer Klimadiplomatie vor allem auf Südasien konzentriert. Seine acht Länder gelten als eine der am meisten gefährdeten Regionen weltweit. Obwohl der Klimawandel letztlich alle betrifft, leiden einige Bevölkerungsgruppen stärker als andere. Frauen zum Beispiel sind unverhältnismäßig stark betroffen: psychische Gesundheit, Ernährungssicherheit und sanitäre Einrichtungen sind nur einige der Bereiche, in denen sich dies zeigt. Im Rahmen der EU-Politik gibt es zahlreiche Versuche, die Gleichstellung der Geschlechter zu fördern und friedliche sowie nachhaltige Gesellschaften zu schaffen. Das angestrebte Gender-Mainstreaming ist jedoch insbesondere im Bereich des Klimawandels unzureichend. Das Forschungsprojekt beinhaltet eine Bewertung der Gender-Mainstreaming-Bemühungen der EU mit einem Schwerpunkt auf der Darstellung von Gender in der Klimadiplomatie. Darüber hinaus soll ermittelt werden, welche Auswirkungen eine feministische Klimadiplomatie haben würde. Da sich ihre Hauptarbeit auf die EU konzentriert, wird sie ihren Schwerpunkt auf die internationale Entwicklungszusammenarbeit der Europäischen Union verlagern und die Rolle von Gender in der europäischen Klimadiplomatie gegenüber südasiatischen Ländern untersuchen. Ihre Forschung könnte wertvolle Ergebnisse für Parteien liefern, die sich mit Gender und Klimawandel beschäftigen.

Publikationen

Jayaram, D. (2021). Climate Diplomacy and Emerging Economies: India as a Case Study. Routledge, London.

Patterson, J., Wyborn, C., Westman, L., Brisbois, M. C. Milkoreit, M. and Jayaram, D. (2021). The political effects of emergency frames in sustainability. Nature Sustainability.

Jayaram, D. and Brisbois, M. C. (2021). Aiding or undermining? The military as an emergent actor in global climate governance. Earth System Governance, 9, 100107.

Jayaram, D. (2020). ‘Climatizing’ military strategy? A case study of the Indian armed forces. International Politics.  

Jayaram, D. (2020). The Indian military and environmental affairs: An analysis through the lens of military change. Contemporary South Asia, 28(3), 288–303.

Belis, D., Schunz, S., Wang, T., and Jayaram, D. (2018). Climate Diplomacy and the Rise of “Multiple Bilateralism” between China, India and the EU. Carbon & Climate Law Review, 12(2), 85–97.  

Jayaram, D. (2018). From “Spoiler” to “Bridging Nation”: The Reshaping of India’s Climate Diplomacy. Revue Internationale et Stratégique, 109(1), 181-190.  

Jayaram, D. (2015). A Shift in the Agenda for China and India: Geopolitical Implications for Future Climate Governance. Carbon & Climate Law Review, 9(3), 219-230.

Jayaram, D. (2014). The “three geos”: a new approach to study environmental security scenarios in the Asia-Pacific. International Affairs Forum, 5(2), 106–117. 

Jayaram, D. (2014). Sino-Indian Cooperation at the Climate Change Negotiations: The Past, the Present and the Future. Chinese Journal of Urban and Environmental Studies, 02(01), 1450010. 

Jayaram, D. (2021). India’s Climate Diplomacy towards the EU: From Copenhagen to Paris and beyond. In: Gieg P., Lowinger T., Pietzko M., Zürn A., Bava U. S. and Müller-Brandeck-Bocquet G. (eds.) EU-India Relations. Contributions to International Relations, 201-226. Springer, Cham.

Jayaram, D. (2016). Environmental Security, Land Restoration, and the Military: A Case Study of the Ecological Task Forces in India. In: Helgeson, J., Chabay I. and Frick, M. (eds.) Land Restoration: Reclaiming Landscapes for a Sustainable Future, 163–181. Elsevier, Waltham.

Jayaram, D. (2022). Geopolitics, Environmental Change and Antarctic Governance: A Region in Need of a Transformative Approach to Science Diplomacy. In: Khare, N. (ed.) Assessing the Antarctic Environment from a Climate Change Perspective, 1-17. Springer, Singapore.

Jayaram, D., Anand, V. and Ramesh, R. (2021). Geopolitical and Geoeconomic Implications of Climate Change in the Arctic Region: The Future of Contestation and Cooperation. In: Khare, N. (ed.) Understand Present and Past Arctic Environment: An Integrated Approach from Climate Change Perspectives, 399-431. Elsevier, Amsterdam.

Jayaram D. (2020). India–Pakistan River Water Sharing: Prospects for Environmental Peacebuilding. In: Bandyopadhyay S., Magsi H., Sen S. and Ponce Dentinho T. (eds.) Water Management in South Asia. Contemporary South Asian Studies, 175-202. Springer, Cham.