Clara Pacquet | Chercheuse post-doctorante

Ancien Membre
Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, D-10117 Berlin
Email: clara.pacquet  ( at )  gmail.com Tél: +49(0) 30 / 20 93 70700 or 70707

Position : Post-doctorante, projet DFG/ANR: "Esthétique. Histoire d'un transfert franco-allemand (1740-1810)", dir. Elisabeth Décultot |

Biographie

Clara Pacquet ist Postdoktorandin am Centre Marc Bloch.
Im Mai 2010 hat sie im Fach Philosophie an der École des
hautes études en sciences sociales (Paris) promoviert.
Ihre Doktorarbeit beschäftigte sie sich mit der Ästhetik
von Karl Philipp Moritz (1756-1793) in ihren Beziehungen
zu Psychologie und Anthropologie. Nach einem Jahr als
Stipendiatin am Deutschen Forum für Kunstgeschichte
(Paris) hat sie im Wintersemester 2009/2010 einen
Forschungsaufenthalt am Dahlem Humanities Center
der Freien Universität Berlin absolviert. Seit Juni 2010
arbeitet sie für das Forschungsprojekt „AISTHESIS –
Ästhetik. Geschichte eines deutsch-französischen
Ideentransfers (1740-1810)“ unter der Leitung von
Elisabeth Décultot und in Zusammenarbeit mit
Gerhard Lauer (Universität Göttingen). Das von der
Agence nationale de la recherche und der Deutschen
Forschungsgemeinschaft finanzierte Projekt ist am
Centre Marc Bloch angesiedelt.

Sujet de recherche

Esthétique allemande, philosophie des Lumières

Titre de la thèse

Signature et achevé en soi. Esthétique, psychologie et anthropologie chez Karl Philipp Moritz (1756-1793)EHESS, 2010