Neue Doktorandinnen und ForscherInnen am CMB

20 mai 11h00

Wir freuen uns sehr in den nächsten Monaten neue Doktorandinnen und ForscherInnen am Centre Marc Bloch willkommen zu heißen!

Herzlichen Glückwunsch!

Doktorandinnen

Ab 01.06.2019 bis 31.05.2022

Paula Seidel – Geschichte – FSP 2

Thema: Intellektuellen in Umbruchszeiten. Politische Gestaltungspraktiken des Publizisten Milan Curcin während des Zerfalls der Habsburgermonarchie und der europäischen Neuordnung nach dem Ersten Weltkrieg (1914-1929)

Sarah Carlotta Hechler – Literaturwissenschaft – FSP 4

Thema: Das Selbst um Spiegel der Welt: „autoethnographische“ und „autosoziobiographische/-analytische“ Ansätze bei Edouard Glissant, Michel Leiris, Annie Ernaux und Pierre Bourdieu.

ForscherInnen

Ab 01.08.2019 bis 31.07.2021

Judith Nora Hardt – Politikwissenschaft – FSP 1

Thema: Climate Change as a Challenge to Security

Ab 01.07.2019 bis 30.06.2020

Sophie Lambroschini – Geschichte – FSP 2

Thema: Gewöhnliche Akteure im Großen Spiel der transnationalen Infrastrukturen-Entwicklung: geopolitische Konflikte „von unten“ in der täglichen Nutzung von Wasser- und Energienetzen

Ab 01.09.2019 bis 31.08.2020

Paul Franke – Geschichte – FSP 3

Thema: Illegale Märkte und illegales Wirtschaften: Kunstdiebstahl, Kunstfälschung und illegaler Antiquitätenhandel 1911-1990 in transnationaler Perspektive


Contact :

Sébastien Vannier
sebastien.vannier  ( at )  cmb.hu-berlin.de



An-Institut

© Centre Marc Bloch 2018 - Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin

© Centre Marc Bloch 2018 - Deutsch-Französisches Forschungszentrum für Sozialwissenschaften, Berlin