Upcoming Events

May
2018


Textlektüre mit Autor – Oliver Marchart: Demokratie und Dissens. Antagonistische Demokratietheorie und die Legitimität von Protest, in: juridikum 2015, 494 - 403. Referent: Oliver Marchart (Universität Wien) Moderation:...

read more


Die Veranstaltung ist Teil der WZB-Reihe "Wer gehört dazu? Grenzziehungen durch Recht" und findet in Kooperation mit dem Centre Marc Bloch statt.   Grenzziehungen sind fundamentale Effekte modernen Rechts, die in-...

read more


Angesichts der zunehmenden Faschisierung der europäischen Öffentlichkeiten, der Wiederkehr völkischer Ideen und des Rückbaus demokratischer Errungenschaften stellt sich die Frage: Was kommt nach der „Postdemokratie“? Sind...

read more


Referent: Thomaz Carneiro Simoes (EHESS). Thomaz Carneiro Simoes est doctorant en Histoire à l'EHESS sous la direction de Jean-Frédéric Schaub et Laura de Mello e Souza (Paris IV-Sorbonne). Sa recherche porte sur les...

read more


Forschungsschwerpunkt  

Referentin: Lea Martin (Université Nantes/ CMB) La mondialisation du crime : d'un phénomène "transnational" à des réponses "extraterritoriales"     Le développement des activités criminelles au-delà des...

read more


Forschungsschwerpunkt  

Referenz: Prof. Dr. Jens Hanssen (Toronto). Ort: IRI THESys im 4. Stock/ Raum 4088, Friedrichstraße 191, 10117 Berlin.


The workshop focuses on ego-documents (autobiographies, memoirs, diaries, family books, correspondence/letters, court records, etc.) written by authors who were subservient to the power of others and/or had to live largely...

read more


18 Uhr - Diskussion „Europa neu erfinden? Zeit für neue Utopien“   „L’imagination au pouvoir“ (Die Phantasie an die Macht) lautet der berühmte Slogan, den man auf den Mauern des „quartier latin“ in Paris während der...

read more


Ecologys of practices sind, so Isabell Stengers, ein nicht-neutrales Werkzeug des Denkens. Wie ist ein Denken mit dem Internet in und nach der Krise der Fake News in diesem Sinn möglich? Ist es möglich? Würde es Teilhabe – im...

read more


Philipp Ther im Dialog mit Delphine Diaz Moderation: Nikola Tietze Flucht und Integration gehören zu den beherrschenden Themen der Gegenwart. Sie sind ein maßgeblicher Grund für den Aufstieg rechtspopulistischer...

read more


Referentin: Marina Martinez-Mateo (Frankfurt)


Migration and mobility are among the most fundamental changes of societies worldwide and they are a central ingredient of globalization. Migration research has long shown that migration is not a process with just two clearly...

read more

June
2018


EUROPA - UNSERE GESCHICHTE
June 01 06:00 PM - 08:00 PM

Book launch  

Die Thematik der europäischen Erinnerung(en) ist brisanter denn je. Nichtsdestotrotz ist eine Ermüdung gegenüber dem einst so produktiven Erinnerungsparadigma unüberhörbar. Zeichnet sich ein Rückzug ab, noch bevor die...

read more


Referentin: Salima Naït Ahmed (Université Jules Verne de Picardie). Kommentar : Lukas Betzler (Leuphana Universität Lüneburg).


Book launch  

Museum of the Second World War in Gdańsk was opened in 2017. It is the biggest historical museum in Poland and one of largest historical museums in Europe and in the world. It also turned out to be the most important...

read more


Rencontre avec Minh Tran Huy - Littérature et faits divers
June 05 06:00 PM - 08:00 PM

Special Event

French-german colloquium  

Das Deutsch-Französische Kolloquium (DfK) präsentiert und diskutiert Projekte, Studien und Essays, die aus deutsch-französischer Perspektive von wissenschaftlichem, politischem oder kulturellem Interesse sind. Das DfK findet...

read more


Referent: Ivan Savtchuk (Académie des Sciences d'Ukraine, Kyiv)


Workshop  

Die Weltliteratur-Debatte ist im Wesentlichen als Debatte um Geltungen und Kanones geführt worden. Im Kern geht es dabei um die Frage, welchen Anspruch auf welche Weltgültigkeit welche Werke stellen können. Mit dem...

read more


Research Seminar  

Les « Villes de la science » aujourd’hui : entre promotion actuelle de « l’excellence », politiques affirmées de concentration spatiale et évolutions observables du système scientifique contemporain, comment évolue la géographie des activités scientifiques à l'échelle mondiale? Un bilan de dix ans de recherches bibliométriques Referent: Denis Eckert


Forschungsschwerpunkt  

Gastvortrag – Krisendiagnosen: P sychoanalytische Perspektiven. Referentin: Christine Kirchhoff (International Psychoanalytic University) Moderation: Andrea Kretschmann ...

read more