Doctoral candidates

Die Betreuung und Ausbildung von Doktoranden stellt einen wichtigen Teil der Arbeit des CMB dar.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, als Doktorand Mitglied des Centre Marc Bloch zu werden:

  • Bei einer Angliederung an das Centre Marc Bloch erhält jeder Doktorand einen Tutor, den sich der/die Doktorand/in aus den Forschern/innen des CMB wählen kann und der für die Beratung und Einbindung in die Berliner Universitätslandschaft verantwortlich ist. Das Bewerbungsformular für eine Angliederung an das CMB ist < hier > abrufbar.

  • Die Doktorand/innen, die über ein Kurzzeitstipendium (Mobilitätsbeihilfe) verfügen, werden vom Centre Marc Bloch für die Zeit ihres Forschungsaufenthalts in Berlin aufgenommen und verpflichten sich, aktiv am Leben des Centres teilzunehmen.

  • Mittel- und Langzeitstipendien können den Doktorand/innen für das Verfassen des Abschlusses ihrer Dorktorarbeit oder für die Entwicklung von postdoktoralen Projekten verliehen werden.

  • Schließlich werden in regelmäßigen Abständen Doktorandenverträge ausgeschrieben.

Rechte und Pflichten, die mit der Aufnahme am CMB einhergehen, sind in folgenden Dokumenten beschrieben:

-     Institutsordnung
-     Faltblatt zur Doktorandenausbildung
-     Charta der Doktoranden


Fragen und Bewerbungen zu der Angliederung an das CMB und den Kurzzeitstipendien richten Sie bitte an: bewerbung_[at]_cmb.hu-berlin.de