Ciné-club

Filmpremiere: "Eine neue Welt - Widerstand"

10. Oktober | 18:00

Ciné-Club des Centre Marc Bloch in Kooperation mit ARTE

Film-Vorpremiere

Eine neue Welt - Widerstand
52 Min., Frankreich 2022 (ARTE France), Erstausstrahlung am 15.11.2022 um 20.15 Uhr

In Anwesenheit des Regisseurs Thierry Robert
Moderation: Bastien Fond (Centre Marc Bloch).

Sprache: Deutsch

Synopsis

Cyril Dion trifft sich mit David Wallace Wells vom New Yorker Magazin, der beschreibt, wie ernst die Lage ist: Artensterben, wirtschaftliche Disparitäten, Wanderungsbewegungen und die Erderwärmung.- unumkehrbare Phänomene sind im Gange. Wie konnte es so weit kommen? David Holgrem, Erfinder der Permakultur, fordert einen Wandel im Wirtschaftssystem. Im Gespräch mit finnischen Experten bestätigt sich: Der Kapitalismus verhindert deutlich einen Wandel. Weitere Gespräche führt Cyril mit Aktivisten im Hambacher Forst und Aktivisten der NGO Sea Sheppard, die sich proaktiv für die Umwelt einsetzen. Der Film ruft dazu auf sich dem Unausweichlichen zu stellen und zeigt deutlich, dass politische Entscheidungen schicksalsverändernd sein können.

Dieser Film ist der erste Teil einer dreiteiligen Dokumentarfilmreihe, die einen dreistufigen Plan zur Bekämpfung des Klimawandels vorschlägt: Widerstand, Anpassung, Regeneration. Cyril Dion reist durch die Welt in mehr als fünfzehn Länder und nimmt uns mit auf eine Reise zu den Akteuren, die eine Region, ein Land oder eine Tätigkeit revolutioniert haben. Diese Frauen und Männer haben die Erde und die Ozeane regeneriert, die Schulen von morgen oder die Demokratie der Zukunft geschaffen. Sie setzen sich täglich dafür ein, unserem Planeten einen zweiten Atemzug zu schenken. In dieser Langstreckenreise durch die fünf Kontinente schlägt Cyril Dion uns eine neue Erzählung vor, die Erzählung einer gerechteren Zivilisation, die wieder Hoffnung gibt: Eine neue Welt.

Veranstaltung auf deutsch und französisch

Anmeldung: https://www.eventbrite.com/e/filmpremiere-eine-neue-welt-widerstand-tickets-427130327307

Foto: Kathrin Henneberger, Aktivistin bei "Ende Gelände", will dem Kohleabbau in Garzweiler endgültig ein Ende setzen.
ARTE F / T_Robert/Galaxie Presse

Partner

ARTE

Ort

Salle Germaine Tillion
Centre Marc Bloch
Friedrichstrasse 191
10117 Berlin