Klaus-Peter Sick Angegliederter Forscher

klaus-peter.sick_[at]_cmb.hu-berlin.de
Tel: +49(0)30 20 93 707- 20 / -41
Fax: +49(0)30 44 73 78 35


Position
Chercheur-enseignant au Centre Marc Bloch de Berlin - Centre franco-allemand de recherches en Sciences sociales; Lecturer au Bing Overseas Program de la Stanford University à Paris; Chercheur associé au laboratoire RECITS à l'Université de Belfort-Montbél
Fachbereich
Geschichte

Aufenthaltszeitraum : vom 29.06.2011 bis 30.09.2018
Biographie

Klaus-Peter Sick ist als Zeithistoriker angegliederter Forscher
des Centre Marc Bloch, wo er die Arbeitsgruppe "Individu, société et culture à l'époque nationale-socialiste" leitet. Er ist darüberhinaus Mitglied des Laboratoire RECITS der
Universität Belfort-Montbéliard, wo er seit 2004 auch
ständiger Gastdozent ist. Seit 2011 unterrichtet er darüber hinaus
als Lecturer im Bing Overseas Studies Program der Stanford University in Paris.
Seine Forschungsschwerpunkte
liegen auf den Gebieten der Geschichte der politischen Intellektuellen sowie der politischen Sozialgeschichte im Frankreich
der III. Republik und „Vichys“. Er arbeitet
komparativ auch mit dem Blick auf die deutsche
Geschichte. Nach seinem Studium der Geschichte,
Romanistik und Politikwissenschaften in Freiburg im Breisgau und
Paris (Sorbonne IV und I.E.P.) war er Wissenschaftlicher
Mitarbeiter im Bereich der Neuesten Geschichte an der
Berliner Humboldt-Universität, Maître de conférences an
der UTBM-Belfort und Chercheur (BMBF) am Centre Marc
Bloch in Berlin. Zahlreiche
Publikationen zu Republikanismus, Liberalismus
und Parteien in Frankreich und Deutschland, zu
Problemen der historischen Mittelstandsforschung
und zur Verbindung von Film und Geschichte. Er ist
Deutschlandkorrespondent von Vingtième Siècle
(FNSP). Eine rege Zusammenarbeit mit den Medien
rundet seine Tätigkeit ab.



Stipendium

Ancien boursier de la Studienstiftung des deutschen Volkes, Ancien boursier du Deutscher Akademischer Austauschdienst, Ancien boursier de l'Institut Historique Allemand de Paris


Forschungsthema

Histoire du libéralisme (histoire des intellectuels, des idées et des institutions) en France et en Allemagne (1870-1950);Histoire des classes moyennes en France et en Allemagne (1870-1940);Histoire et Film