Moritz Gansen | Doktorand Stipendiat

Kritisches Denken im Plural. Begriffliche Wege der Sozialforschung
Centre Marc Bloch, Friedrichstraße 191, D-10117 Berlin
E-Mail: moritz.gansen  ( at )  cmb.hu-berlin.de Tel: +49(0) 30 / 20 93 70700

Mutterinstitut : Institut für Philosophie, Technische Universität Darmstadt | Position : Doktorand | Fachbereich : Philosophie |

Biographie

Moritz Gansen ist Doktorand am Institut für Philosophie der Technischen Universität Darmstadt und assoziierter Doktorand am Centre Marc Bloch.

MA Philosophie, Freie Universität Berlin

MA Critical and Creative Analysis, Goldsmiths, University of London

BA English and American Studies, Philosophie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Titel der Dissertation

Rezeptionen und Transformationen des Pragmatismus in der französischen Philosophie

Institution der Dissertation

Technische Universität Darmstadt

Betreuer

Prof. Dr. Petra Gehring

Organisation von Veranstaltungen

Netze | Lücken | Codes Methoden und Perspektiven der Philosophiegeschichtsschreibung

Forum für Philosophie der Deutschen Gesellschaft für Philosophie

Tagung, organisiert mit Petra Gehring und Corinne Kaszner

Technische Universität Darmstadt, 19. und 20. Juli 2018

SO FAR | Science Fiction(s)

Veranstaltungsreihe, organisiert mit Georg Dickmann und Hannah Wallenfels

diffrakt | zentrum für theoretische peripherie, Berlin, Juni 2018 bis April 2019

dis:positions: französische philosophie heute

Veranstaltungsreihe, organisiert mit Hannah Wallenfels

diffrakt | zentrum für theoretische peripherie, Berlin, Mai bis September 2017

Thinking the Vital: Art, Science, Anthropology

Workshop, organisiert mit Thomas Ebke und Patricia Gwozdz

Universität Potsdam, 23. Juni 2016

Tracing Bergson: Transdisciplinary Perspectives on Life and the Sciences

Workshop, organisiert mit Clemens Apprich und Christina Vagt

Leuphana Universität Lüneburg, 22. Juni 2016

Life – Information – Technology: Transdisciplinary Perspectives on the Work of Gilbert Simondon

Tagung, organisiert mit Anne Lefebvre und Samo Tomšič

Humboldt-Universität zu Berlin, 3. bis 5. Dezember 2015

(Abécédaire)

Diskursiver Filmabend, Merve Verlag Berlin, 7. November 2015.

Philosophien des Lebens: Georges Canguilhem und Gilles Deleuze

Workshop, organisiert mit Josta van Bockxmeer und Andreas Womelsdorf

Studienstiftung Büro Berlin, 30. November 2013

Rezeptionen und Transformationen des Pragmatismus in der französischen Philosophie

Publikationen

„“To make us think, in French, things which were very new.” Jean Wahl and American Philosophy“, in: Pragmatism and Social Philosophy. American Contributions to a European Discipline, hrsg. von Michael Festl, Abingdon-on-Thames: Routledge, im Erscheinen.

„Vom Nutzen und Nachteil der Philosophiegeschichte für die Philosophie“ (mit Corinne Kaszner), in: Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Philosophie 42 (2018), S. 2-5.

„“Everywhere There Are Sad Passions.” Gilles Deleuze and the Unhappy Consciousness“, in: Deleuze and the Passions, hrsg. von Sjoerd van Tuinen und Ceciel Meiborg, New York: Punctum Books, 2016, S. 21-40.